tricktreat203
witch-here03
Archiv

Winterfeier VfL Fussball-Jugend am 04.12.04

Ablauf:weihnachtsmann01(alle Terminangaben sind verlaufsabhängig und deshalb nur Richtwerte)
 10:30 Uhr Treffpunkt
 10:40 Uhr Wahl des Jugendleiter und Stellvertreter
               Wahl des Jugendsprechers und Stellvertreter
 10:50 Uhr Auslosung der Mannschaften
               (2 Gruppen a 5 Mannschaften, 1x10 min)weihnachtsmann02
 11:00 Uhr Turnierbeginn
 13:30 Uhr Tombola
 14:40 Uhr 1. Einlagespiel Bambinis
 15:25 Uhr 2. Einlagespiel Bambinis
 15:45 Uhr Endspiele
 17:00 Uhr Turnierende

Selbstverständlich ist für Essen und Getränke gesorgt. Alle Eltern, Großeltern, Geschwister sind recht herzlich zur Winterfeier eingeladen.

 

Betreuerausflug 2004 - Oberes Vogtland

Am Osterfreitag trafen sich am Obereisesheimer Rathaus die Jugendbetreuer der Fußballer des VfL. Jugendleiter Reinbert Rampmeier hatte einen Ausflug ins „Obere Vogtland organisiert. 20 Erwachsene und 9 Kinder machten sich gegen 10:00 Uhr auf, das diesjährige Osterfest in anderer Umgebung zu verbringen. Kurz nach Nürnberg machten wir einen kurzen Abstecher zu der Teufelshöhle bei Pottenstein, wo wir die Papstkrone, Barbarossadom, den Kerzensaal und viele andere interessante 40 bis 50.000 Jahre alten Tropfstein-Formationen bewundern konnten. Weiter ging es anschließend über Bayreuth, Hof und Plauen durch Ölsnitz, Adorf und Markneukirchen nach Erlbach. Dort bezogen wir unsere Zimmer im Hotel Lindenhöhe und beendeten den Tag mit einem gemeinsamen Abendessen im Hotel. Nach dem Frühstück am nächsten Morgen machten wir uns auf nach Tschechien. Wir besuchten Chep (Eger) und hatten dort Gelegenheit im Asiamarkt durch harte Verhandlungen das eine oder andere Schnäppchen zu erstehen, ehe sich ein Bummel durch die Altstadt anschloss. Jetzt ging es weiter zum Naturschutzgebiet SOOS MOOR. Nach der Begehung des Moors und Besuch des Sauriermuseums kehrten wir vor der Rückfahrt noch in einem tschechischen Bauernhof ein. Der Tag klang im ortsansässigen Brauhaus in Erlbach aus. Bei leckeren lokalen Köstlichkeiten gab es an diesem Tag erstmalig frisches selbstgebrautes Weizenbier. Am Ostersonntag besuchten wir als erstes die Miniaturschauanlage Klein-Vogtland in Adorf. Als nächstes stand der Besuch der Deutschen Raumfahrtausstellung, wo viele Originale, wie Helme, Anzüge, Schriftstücke der gesamtdeutschen Raumfahrtgeschichte zu bewundern waren, auf dem Programm. Im weiteren Verlauf des Tages gab es dann sonderliches bei Radio SACHSEN zu vermelden: STAUMELDUNG: Auf der 800 m langen Sommerrodelbahn in Klingenthal-Mühlleiten kommt es wegen eines 20 Schlitten starken Staus zu mehreren Minuten Verzögerung. Als Auslöser hierfür wurde unser – Mann für alle Fälle – Alfred Scheub festgestellt, da er, anstatt Gas zu geben, lieber bremste und nur durch sein – nicht unerhebliches – Eigengewicht das Ende der Rodelbahn erreichte. Den Abschluss des ereignisreichen Tages bildete dann eine Kutschfahrt unserer Kinder, während sich die Erwachsenen bei Kaffee und Kuchen stärken konnten. Am Ostermontag war es dann schon wieder an der Zeit sich auf die Heimreise zu machen. Bei einem Abstechers nach Bad Elster gab es im dortigen Kurpark die Möglichkeit Tretboot zu fahren. Bei schönem Wetter wurde dies unsererseits auch ausgiebig genutzt. Den Abschluss des Ausflug bildete dann ein gemeinsames Abendessen im VfL Sportheim, bei dem Spätzle als Beilage hoch im Kurs stand.  

rodler alfredk
Rodler - Alfred Scheub

kurz vor dem Ziel !!

betreuerbild1k

Der VfL-Tross vor dem Hotel