tricktreat205
witch-here05
Archiv

Jahresprogramm 2005:

02.10.2005 Tennis-Turnier in Untereisesheim 14:00 Uhr
31.07.2005 Happy Match 09:00 Uhr (ca. 30 Anmeldungen)

17.06.2005 ab 17:30 Uhr Lokalanzeigerturnier der Heilbronner Stimme: Ü30: 4. Platz (bei 7TN)
                                                                                                          Ü40: 3. Platz (bei 8TN)
VfL – AH beim Lokalanzeigerturnier der Neckarsulmer Stimme erfolgreich
Mit einem 3. Platz (40er) und einem 4. Platz (30er) gelang es einzig dem VfL, neben dem zweimaligen Sieger TSV Erlenbach, mit 2 Mannschaften in die Endrunde einzuziehen. Beide Halbfinalspiele endeten regulär 0:0, im Elfmeterschiessen erwiesen sich die Spf Neckarsulm (40er) und der SC Amorbach (30er) als treffsicherer und qualifizierten sich deshalb für das Endspiel. Froh war der Sportheimwirt, als das Elfmeterschiessen zu Ende war, wurde doch das Sportheim Zielscheibe einiger Obereisesheimer Schützen. Bemerkenswert war, dass die beiden Torhüter Edwin Putik und Martin Reuter keinen einzigen regulären Treffer zuliessen, und beide VfL Mannschaften ungeschlagen blieben.
Die Platzierung um den 3. Platz wurde jeweils per Elfmeterschiessen ausgetragen. Bei den 40er blieb der VfL gegen den SC Dahenfeld siegreich, bei den 30er hatte die Mannschaft von 1986 Neckarsulm die besseren Schützen.
Die Ergebnisse:
30er:

                         VfL – SC Dahenfeld 2:0,  Tore: Thomas Weigelt u. Thomas Müller
                         VfL – TSV Erlenbach 1:0 , Tor: Thomas Müller
Halbfinale:         VfL – SC Amorbach 0:0 3:5 n.E.
Spiel um Platz 3: VfL – 1986 NSU 1:3 n.E.
40er:
                         VfL – TSV Binswangen 1:0,  Tor: Achim Kümmler
                         VfL – SV Neckarsulm 3:0,    Tore: Rüdiger Bertsch (2), Joachim Kärcher
                         VfL – SC Dahenfeld 0:0
Halbfinale:         VfL – Spfr. Neckarsulm 0:0, 1:3 n.E.
Spiel um Platz 3: VfL – SC Dahenfeld 4:1

Beide Endspiele gewann der TSV Erlenbach und konnte die von der Getränke Pyramide Mohr gestifteten Pokale entgegennehmen.
Dirk Fink und Klaus Scherz als beste Torhüter, Horst Arpogaus und Heiko Eggers als beste Torschützen konnten die ebenfalls von der Getränke Pyramide Mohr gestifteten Pokale entgegennehmen.

Lob gab es von allen beteiligten Mannschaften für die Organisation des Turniers durch den VfL. Der Austragungsrhythmus und Freitagstermin hat sich bewährt, wie die grosse Zuschauerresonanz und die Teilnahme der 15 Mannschaften bewies.
Pünktlich zum Turnierbeginn hatte das Aufbauteam die notwendigen Voraussetzungen geschaffen, damit das Turnier reibungslos über die Bühne gehen konnte. Das Küchen, Arbeitsteam und Helfer hatten alle Hände voll zu tun um die zahlreichen Gäste zufrieden zustellen, was trotz Personalknappheit super gelang. Daher ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden und Besucher.

Am Mittwoch, den 20. April 2005 fand die diesjährige Jahresversammlung der Senioren statt.
Beginn 21:00 Uhr im VfL Sportheim Obereisesheim.

Besprechungspunkte:
-Aktivitäten in 2004, Bericht über die aktuelle Situation
-Kasse
-Entlastungen
-Wahlen
-Sonstiges

12.02.2005 Neckarsulmer Stimme-Turnier:  Ü30: 3. Platz (bei 6TN),
                                                                 Ü40: 4. Platz (bei 9TN)
19. - 21.01.2005   Skiausflug der VfL Senioren

absolviertes Jahresprogramm 2004:

20.11.2004 Besenabend beim Besen Benz in Neckarsulm
30.10.2004 Heimspiel: VfL - ASV Heilbronn nachmittags
18.09.2004 Auswärts: Turnier beim SSV Klingenberg nachmittags
01.08.2004 Happy Match 09:00 Uhr
30.06.2004 Heimspiel: VfL - Down Town Boys 19:00
19.06.2004 Auswärts: Lokalanzeigerturnier nachmittags
12.06.2004 Auswärts: ASV Heilbronn - VfL nachmittags
12.05.2004 Heimspiel: VfL - Kochertürn 19:00
 

Gruppenauslosung Neckarsulmer Stimme Turnier - 19.06.2004

Gruppe 1                              Gruppe 2
1. TSV Erlenbach      1. TSV Untereisesheim
2. SC Dahenfeld       2. SV NSU
3. SC Amorbach        3. Türkspor NSU
4. Sportfreunde NSU   4. TSV Binswangen
                      5. VfL Obereisesheim

zum Regelwerk
Alter       Jahrgang 1969 und älter
Spielfeld  2 verkürzte Spielfelder (16 er zu 16 er)
Spieler    7 Feldspieler + 1 Torwart
Auswechslung beliebig
Abseitsregel ohne abseits
Spielzeit   1 X 20 Minuten (ohne Wechsel)
Beginn      vorauss. 14.00 Uhr

Schiedsrichter stellen (jeweils einen)
SC Dahenfeld, TSV Untereisesheim, Vfl Obereisesheim, Spfr. NSU

Protokoll Sitzung Seniorenversammlung am 08.02.2004

Anwesende:            19

Bericht 2003 Spielbetrieb/Aktivitäten

2003 wurden 4 Spiele, 2 Feldturniere und 1 Hallenturnier bestritten.

Die Spielerdecke wird zunehmend dünner. Insbesondere Samstags gibt es Personalprobleme. Die Trainingsbeteiligung gegenüber den Vorjahren hat nachgelassen und liegt bei rd. 8 – 20 Teilnehmern, wobei der Schwerpunkt bei ca. 12 Teilnehmern liegt. Einige Spieler die regelmäßig am Training teilge-nommen haben sind verletzt, andere nehmen nicht mehr so regelmäßig am Training teil. Von den Aktiven Spielern rückt zur Zeit keiner nach. Im 2003 gab es wenig Neuzugänge.

Probleme gab es im vergangenen Jahr während der Umstellungszeit im Oktober/November. Die "Jüngeren" wollen bei gutem Wetter noch im Freien trainieren. Die "Älteren" wollen eher in die Halle.

Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl ist die Besetzung von beiden Plätzen nicht möglich. In der Halle sollten es mindestens 8 Teilnehmer sein. Von der Abteilung wurde daher angeregt diesen Termin für z. B.  A-/B-Jugend zu beanspruchen !!  Seit Dezember sind es immer genügend Trainingsteilnehmer.
Das Seniorenleiter-Gremium wird sich rechtzeitig nach den Sommerferien 2004 mit der Abteilungsleitung um eine für beide Seiten einvernehmlicher Lösung kümmern. 

Von der Abteilung wurde vergangenen Sommer das Hauptspielfeld für den Trainingsbetrieb von allen Aktiven und Jugend-Mannschaften gesperrt. Anschließende kontroverse Diskussionen belegen das Unverständnis vieler Anwesenden, deshalb wird Markus Freyer beauftragt bei der nächsten Ausschusssitzung diese Regel zur Diskussion zu stellen, um in Sinne aller, zur bisherigen Regelung zurückzukehren. 

Kasse: Alfred Dorner legte die Einnahme-/Ausgabebilanz seit der letzten Sitzung dar. Die Kasse ist gut geführt und befindet sich im Moment im Haben.
Die Aufstellung als auch der aktuelle Kontostand kann auf Verlangen bei A. Dorner eingesehen werden.

Wahlen:  Als Seniorenleiterteam wurden Markus Freyer, Achim Pfeiffer und Uli Schönig einstimmig vom Gremium gewählt.

Es wurden folgende Schwerpunkte bei der Aufgabenverteilung vorgegeben:
Markus Freyer vertritt die Senioren bei der Abteilung und nimmt an den Ausschusssitzungen teil. Er wird ggfs. durch einer der beiden anderen Seniorenleiter vertreten.
Uli Schönig organisiert den Spielbetrieb, Training, usw.
Achim Pfeiffer kümmert sich um das schriftliche usw.

Die Kasse wird weiterhin von Alfred Dorner geführt. Er wird von Peter Lochte bei den PR-Terminen unterstützt.

Ausflug:
Es besteht Interesse für einen mehrtägigen Ausflug. Es soll vorab geklärt werden welches Interesse besteht. Für das Organisieren haben sich mehrere Mitglieder grundsätzlich bereit erklärt.

Das Tennisturnier im Oktober in Untereisesheim, sowie der Tag im Sommer im Happy Match sollen beibehalten werden.

Arbeitseinsätze bei der Abteilung:
Es besteht grundsätzlich Bereitschaft bei den Festen der Abteilung mitzuarbeiten. Mit Versendung des Protokolls werden alle angeschrieben und die Termine genannt.